Licht- und strahlungstechnischer Prüfstand: Multifunktionale Ulbricht-Kugel

Energieeffizienz und Raumklima

© Fraunhofer IBP
Messgrößen

1. Gerichtet-hemisphärische Reflexions- und Transmissionseigenschaften von Fassadenbauteilen und urbanen Oberflächen. 

2.  Lichtströme, Lichtausbeuten und Betriebswirkungsgrade an Lampen und Leuchten. 

Normen DIN EN 410, DIN EN 14500, DIN EN 14501, DIN EN ISO 52022-3, DIN EN 13032
Messobjekte
Lamellen, Gläser (z. B. Gussgläser, Gläser mit mehrdimensionalen Laserinnengravuren), Teiltransparente PV-Module, urbane Oberflächen, Mehrfachstegplatten, Leuchten, leuchtende Fenster

Technische Daten

Lichtquelle
Strahlerarray in Kombination von HMI- und Halogenstrahler
Sensorik Spektralradiometer im Bereich zwischen 280 nm und 2500 nm
Probengröße (L × B × H)
Von 600 mm x 600 mm x 100 mm, bis zu Proben mit maximal 1500 mm Kantenlänge, 250 mm Stärke und einem Gewicht von 300 kg

Besonderheiten

Automatische Probenpositionierung Kugelschwenkung von 0° bis 180°, Probendrehung von 0° bis 360°, Lamellenanstellwinkel von 0° bis 90°
Kalibrierung Kugelfaktor durch Normallampe kalibriert

 

Ausführliche Informationen#

IBP-Mitteilung Nr. 557

Y. Fang, M. Würth, J. de Boer

Multifunktionale Ulbricht-Kugel
Neuer Licht- und strahlungstechnischer Prüfstand