Licht- und strahlungstechnischer Prüfstand: Multifunktionale Ulbricht-Kugel

Energieeffizienz und Raumklima

© Fraunhofer IBP
Messgrößen

1. Gerichtet-hemisphärische Reflexions- und Transmissionseigenschaften von Fassadenbauteilen und urbanen Oberflächen. 2. Lichtströme, Lichtausbeuten und Betriebswirkungsgrade an Lampen und Leuchten.

2.  Lichtströme, Lichtausbeuten und Betriebswirkungsgrade an Lampen und Leuchten. 

Normen DIN EN 410, DIN EN 14500, DIN EN 14501, DIN EN ISO 52022-3, DIN EN 13032
Messobjekte
Lamellen, Gläser (z. B. Gussgläser, Gläser mit mehrdimensionalen Laserinnengravuren), Teiltransparente PV-Module, urbane Oberflächen, Mehrfachstegplatten, Leuchten, leuchtende Fenster

Technische Daten

Lichtquelle
Strahlerarray in Kombination von HMI- und Halogenstrahler
Sensorik Spektralradiometer im Bereich zwischen 280 nm und 2500 nm
Probengröße (L × B × H)
Von 600 mm x 600 mm x 100 mm, bis zu Proben mit maximal 1500 mm Kantenlänge, 250 mm Stärke und einem Gewicht von 300 kg

Besonderheiten

Automatische Probenpositionierung Kugelschwenkung von 0° bis 180°, Probendrehung von 0° bis 360°, Lamellenanstellwinkel von 0° bis 90°
Kalibrierung Kugelfaktor durch Normallampe kalibriert

 

Ausführliche Informationen

IBP-Mitteilung Nr. 557

Y. Fang, M. Würth, J. de Boer

Multifunktionale Ulbricht-Kugel
Neuer Licht- und strahlungstechnischer Prüfstand